Zum Hauptinhalt springen

Tanken aus der Steckdose — Fuhrparkumstellung auf E-Autos

Die Fahrzeuge des Landkreises Garmisch-Partenkirchen werden konsequent auf E-Antrieb umgestellt. Gemeinden, Bürger/-innen und Touristen/-innen können E-Autos testen.

Landrat Anton Speer stellt ein Lastenfahrzeug vor, das Bürger/-innen kostenfrei testen können.

Beim Thema Elektromobilität ist der Großteil der Bevölkerung oft noch unentschlossen und verunsichert. Ein Testangebot soll Vorbehalte überwinden und den Zugang zu E-Auto erleichtern.

Test soll überzeugen

Im Zeitraum von 2017 bis 2019 konnten Gemeinden und Bürger/-innen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen E-Autos testen. Die Gemeinden konnten ein E-Auto plus Ladesäule für sechs Wochen testen, wobei das Fahrzeug für Dienstfahrten genutzt werden konnte. Darüber hinaus stand das Fahrzeug auch für Bürger/-innen und Touristen/-innen zur Verfügung.

20 Kommunen und 800 Personen nahmen die Möglichkeit zum Test wahr. Die Fahrzeuge wurden für den Zeitraum geleast.

Wegen des Erfolges des „Wander-E-Autos" wird das Projekt 2021 mit dem Test eines kommunalen Lastenfahrzeuges (Kleintransporter mit Pritsche) fortgesetzt.

Kommunale Ladeinfrastruktur

Im Jahr 2019 wurde ein Gutachten zu Standorten der Ladeinfrastruktur und zu Car-Sharing-Standorten erstellt. Jede Gemeinde erhielt somit sinnvolle Empfehlungen zur Errichtung von Ladesäulen. Seitdem wurden rund 20 neue öffentlich zugängliche Ladesäulen errichtet.

Klimaschutz, Vorbildfunktion, Überzeugung der Bürger/-innen

Ressourcen (nicht finanziell): Energiemanager, Mobiliätsmanager/-in

Bürgerbeteiligung: Einbindung der Gemeinden

Begleitkommunikation: Bürgerinformationsblätter, Pressetermine vor Ort kurz vor Fahrzeugübernahme durch die Gemeinde

Verleihvertrag jedes mal erneut notwendig, hat sich aber als Routine eingespielt; Schlüsselübergabe muss bei jedem Leihvorgang persönlich erfolgen: Rathauspersonal

ausreichende Anzahl Ladesäulen motivieren zur privaten Nutzung der E-Fahrzeuge

Wo
Landkreis Garmisch-Partenkirchen
icon-targetgroup
Zielgruppe
Alle Bevölkerungsgruppen
icon-traffic
Verkehrsbereich
MIV
icon-area
Bezugsraum
Landkreis
icon-time
Umsetzungsdauer
über 12 Monate
icon-date
Einführung
in den letzten 3 Jahren
icon-finance
Finanzierung
  • Landkreis
  • Unternehmen
icon-costs
Kosten
unter 10.000 €
icon-status
Status
umgesetzt
Schlagworte
Elektromobilität

Ansprechpartner/in

Florian Diepold-Erl
Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
Klimaschutzmanager
Telefon: 08821/751401
florian.diepold-erl@lra-gap.de

Dr. Elisabeth Zeitler
Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
Mobilitätsmanagerin
Telefon: 08821/751401 und 08821/751545
elisabeth.zeitler@lra-gap.de

Ähnliche Projekte